Senioren Auto Einstiegshilfe Ausstiegshilfe

Mit diesen Ein- und Ausstiegshilfen kommen Sie leichter ins Auto – und auch wieder raus

Das Einsteigen ins Auto ist oft eine wahre Quälerei. Der Platz zwischen Autotür und Einstieg ist meist zu eng, außerdem sorgt der begrenzte Fußraum dafür, dass man regelrecht ins Auto klettern muss. Was für einen jungen Menschen schon umständlich ist, ist für Senioren noch um einiges schwieriger. Deswegen hier zwei Tipps, wie Sie leichter ins Auto ein- und aussteigen können:

Drehkissen für den Autositz

Senioren Drehkissen fürs Auto

Senioren Drehkissen fürs Auto

Ein Drehkissen für den Autositz unterstütz Sie optimal bei der Drehung, die Sie beim Einsteigen oder Aussteigen ins Auto vollführen müssen. Setzen Sie sich einfach quer zur Fahrtrichtung auf das Drehkissen und schwingen Sie nacheinander die Beine ins Auto – ihr Oberkörper dreht sich automatisch mit. Das entlastet die Hüfte sowie den Rücken ungemein!

Allerdings gilt es zu beachten, dass nicht jedes Autodrehkissen auf jedem Autositz funktioniert. Das liegt an den unterschiedlichen Formen der Autositze, oft funktionieren die Drehkissen nicht gut, wenn die Kuhle in der Mitte des Autositzes zu tief ist. Auch zu weich gepolsterte Sitze können Probleme machen. Tipp: Legen Sie ein stabiles Keilkissen unter das Drehkissen um eine stabile Auflagefläche zu schaffen. Produktempfehlung: DMI Drehkissen

Handy Bar Auto Ausstiegshilfe

Handy Bar Auto Ausstiegshilfe

Handy Bar Auto Ausstiegshilfe

Beim Aussteigen aus dem Auto ist es oft das Problem, dass man nicht weiß, wo man sich festhalten soll um sich aus dem Auto zu wuchten. Und da beim Aussteigen die Kraft der Arme sehr hilfreich ist, macht ein zusätzlicher Griff, an dem man sich festhalten kann natürlich Sinn.

Der „Handy Bar“ ist so ein zusätzlicher Griff, der bei geöffneter Tür einfach angebracht werden kann und optimal platziert ist um sich mit dem linken Arm aus dem Auto zu drücken. Der Handy Bar wird einfach am Türrahmen des Autos eingesteckt (siehe Foto) und passt in rund 99,5% aller Auto- und Kleinbusmodelle. Hier bekommen Sie die Handy Bar Ausstiegshilfe

 Car Caddie Ein- und Ausstiegshilfe

Car Caddie Auto Austtiegshilfe und Einstiegshilfe

Car Caddie Auto Ein- und Ausstiegshilfe

Der „Car Caddie“ ist ein weiterer zusätzlicher Griff, der direkt im Fensterrahmen der Autotür montiert wird. Auch während der Fahrt kann er da verbleiben, der Griff muss also nur einmalig installiert werden: Einfach das stabile Nylon-Band bei geöffnetem Fenster um die obere Strebe des Fensterrahmens legen und mit dem Clip-Verschluss befestigen.

Die Griffhöhe ist verstellbar, so kann der Car Caddie an verschiedene Automodelle und Personen angepasst werden.

Der Car Caddie ist die optimale Ergänzung zum oben vorgestellten „Handy Bar“ Griff, so kann man beide Arme beim Ein- und Aussteigen ins Auto optimal einsetzen. Hier bekommen Sie Die Car Caddie Ein- und Ausstiegshilfe

, , , ,

(Noch) keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar